Das mediale Interesse am Henne-Haus in Oldenburg ist gewaltig. Jetzt hat das junge Online-Magazin eccuro, das sich mit der Sanierung von Gebäuden als Expertennetzwerk befasst, über das Henne-Haus als Beispiel für gelungene Sanierung von Mehrfamilienhäusern berichtet.

eccuro thematisiert im Beitrag auch die stockende Wärmewende in Deutschland, die auch mit der Regulierung der Kraft-Wärme-Kopplung zusammenhängt. Im Henne-Haus ist diese Thematik elegant gelöst worden: Durch den Effizienzgewinn durch die effizientere Nutzung von Erdgas werden öffentliche Fördermittel quasi nicht in Anspruch genommen. Zumindest bei kleineren Häusern wie dem Sechs-Parteien-Haus in Oldenburg ist das nun nachweislich auch möglich.

eccuro ist eine Internetplattform, die verständlich aufbereitete Informationen zum Thema Gebäudesanierung liefert und dabei behilflich ist, Sanierungsprojekte einfach, transparent und effizient umzusetzen. Das Portal bringt Verbraucher, Experten und Hersteller in einem interaktiven Sanierungsnetzwerk zusammen. Potenzielle Sanierer können sich beispielsweise bei einem Sanierungscheck intensiv mit ihrem Haus auseinandersetzen und sich über dessen Potenziale informieren.